Reserve überwintert an der Tabellenspitze

SV Bolstern – TSV Gammertingen 1:0

Die Reserve hat im letzten Spiel des Jahres einen knappen 1:0 Sieg gegen die Reserve des TSV Gammertingen gefeiert. Es war ein hartes Stück arbeit gegen den Verfolger aus Gammertingen. Wir fingen konzentriert an und hatten gute Chancen. Heinzelmann Andreas, Gaksch Patrick und Walter Philipp scheiterten aber. So dauerte es bis zur 19. Minute. Scharfenort Kai schlug einen Eckball mustergültig vors Tor und Heinzelmann Andreas vollstreckte zum 1:0. In der Folgezeit waren wir spielbestimmend, versäumten es aber den Sack zu zu machen. So ging es nach einer guten 1. Hälfte in die Pause. Nach der Pause hatten wir erneut sehr gute Möglichkeiten. Wir ließen einfach zu viel liegen. Dies bestraft sich meistens. Gammertingen kam jetzt wesentlich besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich. In der 77. Minute hatten wir Glück, dass der Schiedsrichter bei einem Tor von Gammertingen auf Abseits entschied. Wir hätten uns zu dieser Zeit mit dem Unentschieden nicht beschweren können. Gammertingen ließ in der Folgezeit die Köpfe hängen und ermöglichte uns erneut hochprozentige Chancen. Es blieb aber beim 1:0 Arbeitssieg gegen einen, in der 2. Hälfte, starken Gegner. Somit überwintert die Reserve am Platz an der Sonne in der Tabelle. Hierzu herzlichen Glückwunsch.

Aufstellung:

Hiller Manuel

Hoffmann Björn, Feicht Thorsten, Hepp Fabian, Fischer Marvin

Burgarello Salvatore, Renn Markus, Scharfenort Kai, Gaksch Patrick

Heinzelmann Andreas, Walter Philipp

Ersatzspieler:

Kutschkin Eugen, Mohn David, Schäfer Robin, Strobel Marc