Versöhnlicher Abschluss der Vorrunde

SV Hoßkirch – SV Bolstern 0:2

Nach der Absage der 2. Mannschaft hatten wir mehr Spielraum bei den Spielern der 1. Mannschaft. Wir mussten eh mit dem letzten Aufgebot nach Hoßkirch reisen. Zusätzlich zu unseren Langzeitverletzten fehlten berufs- und urlaubsbedingt Rist Thomas und Maisel Daniel. Unser Ziel war, dass wir auf dem schwer zu bespielenden, tiefen Platz in Hoßkirch geduldig auf unsere Chancen warten. Wir wollten mit aller Macht die 20-Punkte-Marke zum Abschluss der Vorrunde knacken. In der 1. Hälfte war es ein verteiltes Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Viele Stockfehler im Spielaufbau waren die Folge. Weiterhin war zu wenig Bewegung im Spiel. So ging es leistungsgerecht, aber mit Vorteilen für uns, torlos in die Pause. Nach der Pause kamen wir besser ins Spiel. Wir hatten jetzt Vorteile und erspielten uns auch Chancen. Hoßkirch hielt aber kämpferisch dagegen. Sie wussten, dass ihnen in ihrer jetzigen Situation jeder Punkt weiterhilft. Mitte der 2. Hälfte war Heinzle Andreas durch, lief auf das Tor von Hoßkirch zu und wurde durch ein Foul gestoppt. Hoßkirch hatte in dieser Szene Glück, dass der Unparteiische nicht auf Notbremse entschied. Viele rechneten dann mit einem torlosen Unentschieden. Unser Routinier Heinzle Andreas hatte aber etwas dagegen. Er drang in der 87. Minute in den Strafraum ein und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Wetzel Tobias, von dem wir nicht wussten, ob er spielen kann, er zog sich eine schmerzhafte Prellung beim Abschlusstraining zu, nahm sich den Ball und verwandelte unter großem Jubel unserer mitgereisten Langzeitverletzten und Fans sicher zum 0:1. Hoßkirch warf jetzt alles nach Vorne. Sie wollten sich nicht geschlagen geben. Dies ergab in den letzten Minuten Konterchancen für uns. Wachter Kilian nutzte in der 90. Minute eine dieser Chancen und erzielte das wichtige 0:2. Das Spiel war entschieden und wir hatten unsere gesteckten Minimalziele für die Vorrunde doch noch erreicht. Wir hoffen jetzt auf eine bessere und vor allem verletzungsfreie Rückrunde.

Aufstellung:

Schmidt Christian

Appeltauer Patrick, Eckroth Marcel, Wetzel Tobias, Wachter Kilian

Schneidmüller Dennis, Drawert Steffen, Theuer Kai, Frankenhauser Timo

Heinzelmann Andreas, Heinzle Andreas

Ersatzspieler:

Gaksch Patrick (70. Minute für Frankenhauser Timo), Burgarello Salvatore (80. Minute für Heinzelmann Andreas), Ulm Manuel (88. Minute für Theuer Kai), Scharfenort Kai (90. Minute für Heinzle Andreas), Wetzel Korbinian, Hiller Manuel (ETW).